Veranstaltungen

Das Sommercamp lebt von den Angeboten, die die Camp Bewohner einbringen. Auch für 2018 gibt es schon viele Ideen, wie z.B. Bau eines Flusskühlschranks, Kreistänze, Aufstriche Selbermachen und wie immer viel Musik.

Der einzige feste Termin ist die Morgenrunde, die jeden Tag um 10 Uhr stattfindet, wo wir den Tag gemeinsam starten, Informationen austauschen und Entscheidungen treffen.

Was es sonst in den letzten Jahren gab:

  • Lagerfeuer
  • Musik und Gesang, nicht nur am Lagerfeuer
  • Männer-/Frauengespräche
  • Vorstellung von Gemeinschaften/Initiativen
  • Gemeinschaftsbildung à la Sommercamp
  • Freie und Familien-Aufstellungen, Forum
  • Präsentation von Projekten
  • Literarische Stunde/Matinee/Soiree
  • Meditationen, Visionsreisen, Yoga
  • Massagen im Zelt
  • Tantra, Flirtkurs
  • Rituale, Separée
  • Wanderungen bei Tag und bei Nacht, zu verschiedenen Anhöhen
  • Wasser-Spass, Spiele aller Art, Party, Fest
  • Body Painting, (Kinder-)Malen
  • Freiluft- und Mitmach- Theater
  • Geisternacht für Kinder
  • usw.

Es steht jedem Campteilnehmer und jeder Campteilnehmerin offen, selbst etwas zu kreieren oder anzubieten und im Rahmen des Camps durchzuführen. Es ist zu empfehlen, den Campinitiatoren -> siehe Kontakt/Impressum von beabsichtigten Veranstaltungen rechtzeitig Mitteilung zu machen, damit die anderen Campteilnehmer informiert werden können. Die Campveranstaltungen geschehen traditionell im geldfreien Energieaustausch. Veranstaltungsleitung und -teilnahme sind freiwillig.